Schütteln Sie das Ganze, bis es eiskalt ist…

16. Mai 2007

Ich frage mich immer wieder einmal, wer oder was ich eigentlich bin. Was das eine kleine, leicht zu fassende Detail ist, das mich charakterisiert. In letzter Zeit frage ich mich das besonders oft.

Endlich weiß ich es. Nach einem Gläschen Noilly Prat und bestimmt 20 Wikipedia-Artikeln fiel es mir bei einer Zigarette wie Schuppen von den Augen: Du bist, was du trinkst. Mein Lieblingsgetränk – und mehr noch, mein Lebensgefühl: Ist der Martini, im deutschen Sprachgebrauch mittlerweile Martini Dry und somit der Cocktail, nicht die Vermouth-Marke, wobei mir der Aperitiv (s. oben) natürlich auch zusagt. James Bond drank übrigens einen Martini mit 3 Teilen Gin, einem Teil Wodka und einem halben Teil Lillet, wie unter letzterem Stichwort auch nachzulesen. Ich bevorzuge die Variante ohne Wodka, da ich diesen auf den Tod nicht ausstehen kann. Und statt Lillet einen Vermouth, je nach Umgebung Noilly Prat oder die billigere Italo-Variante, die ich gerade nicht mag, da sie dem Cocktail den Namen stahl.

Im Übrigen hätte ich Alkoholismus studieren sollen. Es gibt meines Erachtens kein anderes Gebiet, über das jeder so viel zu wissen glaubt und auf dem man mittels fundierter Information so viele spannende Zusammenhänge und Tatsachen entdecken kann. Meine Wikipedia-Lieblingskategorie ist für heute denn auch die der weinhaltigen Getränke.

Bleibt zu erwähnen, dass mein zweitliebstes Getränk, und wir bleiben in der Kategorie, der Sherry ist. Es gibt neben dem zartbitteren eben auch einen (in Maßen) lieblichen Teil meines Lebensgefühls…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s